Berlin und Handball - Die Handballfreunde Pankow

Handballfreunde Pankow 01 e.V.

Die Handballfreunde bei facebook

Handballfreunde Pankow 01 e.V. Vereinschronik

Chronik der Abteilung Handball im ESV Pankow 49

Kurz nach Gründung der Betriebssportgemeinschaft Lokomotive Pankow 49 (BSG Lok Pankow 49) wurde im Januar 1950 die Sparte Handball von Pankower Handballfreunden ins Leben gerufen, um aktiv am Berliner Handball teilzunehmen.
Anfang der sechziger Jahre wurden die Sparten in Sektionen und am 03.10.1990 die Sektionen in Abteilungen umbenannt.
Seit 1991 wird der Vereinsname Eisenbahner Sportverein 49 e.V. (ESV Pankow 49 e.V.) geführt.

Handball in Pankow

Feldhandball
Die sportlichen Erfolge wurde von 1950 bis 1965 ausschließlich von Schülern und Jugend-Mannschaften repräsentiert, die viele Bezirkstitel und Berliner Meistertitel erspielten. Diese Erfolge wurde ausschließlich durch das Wirken von Ernst Schulz erbracht.
Der Männerbereich spielte mit Erfolg seit 1959 bis 1975 in der Kreisklasse, Bezirksliga und in der Stadtliga Feldhandball. 1976 wurde der Feldhandball vom Landesverband für Meisterschaftsspiele offiziell abgesetzt.
Im Sommer 1965 trat die gesamte Männermannschaft der Sektion Handball des Medizin Buch zu Lok Pankow über. Die Handballer von Medizin Buch brachten ihre Spielklasse mit. Von da an wurde bei Lokomotive Pankow auch im Männerbereich erfolgreich oberklassiger Handball gespielt. Von 1965 bis 1973 spielte die Sektion Handball in der Bezirksliga.
Trotz hervorragenden Nachwuchses konnte man sich nie in höheren Klassen etablieren. Die gute Schüler- und Jugendarbeit wurde im Männerbereich nicht umgesetzt, und viele gute Spieler gingen zu anderen Vereinen.
Übungsleiter Ernst Schulz kümmerte sich seit 1965 um die Schüler der Altersstufe 8 bis 13 Jahre. Wolfgang Kalbe betreute die Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahre.
Leider beendete Ernst Schulz 1973 seine Übungsleitertätigkeit bei Lok Pankow und trat mit der gesamten Schülermannschaft zu Dynamo-Nordwest über. Seit dieser Zeit spielte die Abteilung Handball von Lok Pankow nur noch im Männerbereich. Eine Jugendmannschaft konnte aber bis 1976 in den Berliner Spielklassen gehalten werden.

Hallenhandball
Im Hallenhandball spielte Lok Pankow von:
1965 - 1970 Bezirksliga,
1971 - 1978 Stadtliga,
1979 - 1981 1.Kreisklasse,
1982 - 1984 2.Kreisklasse,
1985 - 1991 1.Kreisklasse,
1992 - 1993 Stadtliga,
1994 - 1995 Bezirksliga und
1996 - 1999 1.Kreisklasse.